Tagesworkshop FUNCTIONAL TRAINING Basics: der schnelle Einstieg ins Functional Training

Schwerpunkte: Grundlagen, Basic Movement Patterns, Bodyweight Training

Unsere Fortbildung FUNCTIONAL TRAINING Basics bietet die perfekte Lösung für alle, die nach einem grundlegenden, verständlichen, aber umfangreichen Einstieg ins Functional Training suchen. Unsere Fortbildung vermittelt theoretische Grundlagen, viele Basisübungen mit dem eigenen Körpergewicht und fertige Workout-Designs, die sich sofort in der Praxis anwenden lassen.

Der Fitnesstrend Functional Training aus den USA findet auch in Deutschland zunehmend Beachtung – nicht nur im Personal Training, sondern mittlerweile auch im Kurs- und Studiobereich. In unserer Grundausbildung Functional Training Basics vermitteln wir dir das relevante Wissen über funktionelles Training, die essentiellen Übungen und Bewegungen, und die Fähigkeit, Functional Training selbst ohne Geräte anzubieten.

Lerne von erfahrenen Trainern, wie du mit deinen Kunden überall und nur mit dem eigenen Körpergewicht funktionell Trainieren kannst.

 

Auf einen Blick

  • Schneller, verständlicher Einstieg ins Functional Training
  • Abwechslungsreiche und vielseitige Übungsauswahl
  • Leichte Planung und Entwicklung eigener Stunden
  • kompakt, verständlich und sinnvoll strukturiert
  • in vielen deutschen Großstädten buchbar
  • Maximal 15 Teilnehmer, hohe Betreuungsqualität
  • Tagesworkshop (8 UE = ca. 6 Stunden)
  • Trainings-Manual gebunden (40 Seiten)
  • Zertifikat FUNCTIONAL TRAINING Basics (2-3 Tage nach der Ausbildung online abrufbar)
  • Teilnahmegebühr: 169,- € inkl. MwSt.

 

Termine anzeigen und jetzt buchen

 

Für wen ist FUNCTIONAL TRAINING Basics besonders geeignet?

Die Fortbildung eignet sich besonders gut für Einsteiger im Bereich des funktionellen Trainings, aber auch Fortgeschrittene bekommen hier noch einen weiteren Blick auf die Thematik, sowie viele Tipps und Aha-Erlebnisse vermittelt. Im ausführlichen Theorieteil präsentieren wir alles, was du zum Thema gehört haben solltest, vom Beginn des neuen Verstehens von Training als Bewegungslernen, über die optimale Balance von Stabilität und Mobilität bis hin zur Faszientheorie. Außerdem lassen wir dich praktisch bessere Bewegungen erleben, trainieren in kurzen Workouts und lassen dich beim SMR die Muskel-Faszien-Selbstmassage spüren.

 

Fortbildungsziele und Themen im Überblick

  • Theorie Functional Training: funktionelles Training verstehen
  • Basic Movement Patterns: grundlegende Bewegungsmuster des Menschen und ihre besondere Bedeutung
  • Assessment-Methoden, Eingangstest, Re-Test
  • Training mit dem Körpergewicht richtig einsetzen
  • Functional Training-Workouts selbst gestalten
  • SMR - Self Myofascial Release mit der Blackroll

 

Fortbildungsthemen im Detail

Theorie Functional Training

Funktionelles Training als Fitnesstrend ist zwar erst seit wenigen Jahren präsent, die Ursprünge eines neuen Verständnisses von Training als Bewegungslernen beginnen jedoch bereits weitaus früher. Was spricht gegen isoliertes Muskeltraining? Welche Nachteile hat stationäres Training an Maschinen? Was macht ein functional Workout aus? Wir erklären dir, wieso wir Gelenke und Muskelketten als die wichtigsten funktionellen Einheiten des Körpers ansehen, und was das für dein Training bedeutet. Was macht Sinn, und wo verkommt funktionelles Training zum unfunktionellen Zirkustraining? Lerne, zwischen sinnvollen und unnötig komplizierten Übungsaufbauten zu unterscheiden, und bilde dir deine eigene Meinung.

Basic Movement Patterns

Der menschliche Körper kennt fünf Grundbewegungen, aus denen sich alle anderen Bewegungsmöglichkeiten ableiten lassen. Wieso sind diese fünf Bewegungsmuster so wichtig, und weshalb macht es für jeden, ob Reha-Patient, oder Hochleistungssportler, Sinn, diese Bewegungen gut zu beherrschen? Erfahre, was wir von Kleinkindern lernen können, und wie jeder Trainierende sich das Laufen hart erarbeiten muss.

Assessment-Methoden

Da wir ein "gutes Bewegungsmuster" nur schwer messen können, kommt es beim Functional Training umso mehr auf die Kompetenz des Trainers an, Bewegungen bewerten zu können. Was unterscheidet Assessment und Test? Wie kann ich ein Bewegungsmuster bewerten, und welche Hilfen und Methoden gibt es hierfür? Wir schulen dein kritisches Auge und zeigen dir, wie du deinen Kunden zu besseren Bewegungen verhilfst, und Schmerzen beim Training vermeidest.

Training mit dem Körpergewicht

Die Deep Overhead Squat-Position beherrscht nicht jeder. Macht es Sinn, ein unzureichendes Bewegungsmuster mit externen Kräften, also Gewichten, zu beladen? Erfahre, wie du mit jedem Kunden, unabhängig vom Leistungsnieveau, im optimalen Bereich trainieren kannst, ohne Gewichte, Tools, oder sogar Maschinen zu benötigen.

Functional Training Workouts selbst gestalten

Du hast verstanden, dass du mit den Grundbewegungen des menschlichen Körpers jeden besser machen kannst. Aber wie gestaltest du aus diesen Grundbewegungsmustern ein Workout, bei dem der Einzelne einen optimalen Trainingsreiz erfährt? Welche Formen der Organisation eignen sich besonders für funktionelles Training? Wir geben dir einen Einblick in Trainingsgestaltung und Organisationsformen. Setze unsere vorgefertigten Workouts direkt nach der Fortbildung um, und eigne dir schnell Kompetenzen an.

SMR - Self Myofascial Release

Die myofasziale Selbstmassage (Self Myofascial Release = SMR) bietet viele Vorteile. So kann das Rollen die Mobilität akut steigern, und eignet sich dadurch hervorragend als Warm-up-Variante. Außerdem verbessert es die Durchblutung der Muskulatur und kann so als Cool-down genutzt werden, um nach einem intensiven Workout die Regeneration anzukurbeln. Zudem lassen sich durch SMR die Schmerzwahrnehmung und die Propriozeption trainieren. Wie und wann setze ich SMR ein, um meinen Kunden zu schmerzfreiem, besseren Training zu verhelfen? Wir geben dir einen Einblick in Methoden, Faszientheorie und machen Faszientraining für dich spürbar.

 

Blick ins Manual

 

"Wer den neuen Fitnesstrend von Grund auf verstehen und für seine Kunden oder Kurse nutzen will, ist hier genau richtig!" - Frank Thömmes, Experte für Functional Training


Termine anzeigen und jetzt buchen

 

Weiterführende Fortbildungen

Als weiterführende Fortbildungen bieten sich FUNCTIONAL TRAINING Soft Tools, FUNCTIONAL TRAINING Athletic Tools und FUNCTIONAL TRAINING Programming an. Alle vier Workshops zusammen sind auch als Gesamtpaket zum Vorteilspreis buchbar. Wer sich in Richtung Faszientraining spezialisieren möchte, dem empfehlen wir als Aufbau-Qualifikation unsere Faszientraining-Workshops und den Blackroll-Workshop. Trainer, die sich im Bereich des Gesundheitstrainings sehen, aber auch Personal Trainer sollten zudem die Fortbildungen FUNCTIONAL TRAINING Assessment & Corrections und FUNCTIONAL TRAINING Medical Tools in Betracht ziehen, um Kunden noch individueller betreuen zu können.

Interesse an unserem Fortbildungsportfolio? Lade dir hier unseren ausführlichen Fortbildungskatalog herunter.

Hast du noch Fragen oder wünschst eine ausführlichere Beratung? Dann melde dich bei uns.
Per Email: akademie@perform-sports.de oder Tel.: +49 (0)89 67 34 629 0