RESET MOBILITY Basics Workshop: der Einstieg in DAS Trendthema Mobility

Fortbildung für funktionelles Training

Schwerpunkte: Mobility-Training, Dynamic Joint Mobility, Pain Free Training

Bedingt durch fehlerhaftes, einseitiges Training oder Bewegungsmangel leiden wir zunehmend unter Einschränkungen der funktionellen Beweglichkeit. Um unser Kraftpotential optimal zu nutzen müssen wir die Fähigkeit besitzen den gesamten physiologischen Bewegungsumfang ausschöpfen zu können. Wir sollten demnach einen funktionellen Bewegungsradius aufweisen, der für optimale Hebelverhältnisse sorgt und keine Einschränkungen im Bewegungsausmaß erfährt. Wir müssen lernen, uns „frei“ bewegen zu können. Hier kommt das Thema MOBILITY ins Spiel.

Beim Mobility Training wird mit Bewegungen rund um unsere großen Gelenke gearbeitet, um eine größtmögliche Bandbreite an Einschränkungen zu beseitigen. Wir verwenden ähnliche Bewegungen wie die, welche wir tatsächlich verbessern wollen. Mobility-Training ist demnach sehr alltagsnah und kann als sportartspezifisches Beweglichkeitstraining gesehen werden. Wir arbeiten hierbei grundsätzlich an unserer aktiven Beweglichkeit und können somit einzelne Bewegungsabschnitte wie auch komplette Bewegungsmuster optimieren.

Lerne von "Mobility Coach Benni" Heizmann alles über DAS aktuelle Thema der Functional Training-Szene und erarbeite während des Workshops deinen persönlichen Mobility-Plan.

 

Auf einen Blick

  • die besten Mobility Drills für Dynamic Joint Mobility
  • Optimierung der aktiven Beweglichkeit durch das Reset-Konzept „Ursache-Wirkung“
  • Schmerzursachen verstehen
  • Schnelle Steigerung der körperlichen und mentalen Leistungsfähigkeit
  • Integration der Atmung ins Mobility Training
  • Einsatz von Mobility Drills zur Schmerzreduktion
  • Von Profi-Athleten genutzt
  • System-Schwachstellen-Analyse durch einfache Tests
  • Einfach zu erlernende Mobility Flows
  • sowohl für Trainer, als auch für Athleten perfekt geeignet
  • perfekte Trainingsergänzung für CrossFitter, Läufer, Fußballer, Wintersportler u.v.m...
  • kompakt, verständlich und sinnvoll strukturiert
  • in vielen deutschen Großstädten buchbar
  • Maximal 15 Teilnehmer, hohe Betreuungsqualität
  • Tagesworkshop (7 UE = ca. 5 Stunden)
  • Umfangreiches Fortbildungs-Manual gebunden
  • Zertifikat RESET Mobility Basics (2-3 Tage nach der Ausbildung online abrufbar)
  • Teilnahmegebühr: 169,- € inkl. MwSt.

 

Termine anzeigen und jetzt buchen

 

Für wen ist RESET MOBILITY Basics besonders geeignet?

Dieser Workshop eignet sich besonders für Sportler aller Art (Spielsportarten, CrossFitter, Kraftsportler, Läufer etc), Fitness- und Personal Trainer und Athletiktrainer. Darüberhinaus richtet sich RESET MOBILITY Basics ganz allgemein an alle, die neue Möglichkeiten kennen lernen möchten, um langfristig ihr Leistungsniveau aufrecht zu erhalten, alle, die Schmerzen vermeiden und behandeln und potentielle Einschränkungen im Training und Alltag beheben wollen. Vor allem Fitness- , Mannschafts- und Personal Trainer sollten das Thema Mobility ihren Trainees näher bringen und den Nutzen des Mobility-Trainings verdeutlichen können. Hierzu bedarf es Fachwissen zur funktionellen Anatomie, der korrekten Integration von Mobility in das Training und dem Verständnis der Trainer, inwiefern Einschränkungen aufgedeckt und systematisch verbessert werden können.

 

Der Referent: MOBILITY Coach Benni Heizmann

Benjamin Heizmann befasst sich seit vielen Jahren mit dem Thema Schmerzreduktion, Leistungssteigerung und Wohlbefinden. 2010 verletzte er sich schwer an der linken Schulter. Auch nachdem laut Ärzten und Physiotherapeuten alles wieder „ausgeheilt“ war, litt er weiter sehr große Schmerzen im Bereich der früheren Verletzung. Keiner konnte so richtig helfen. Seitdem hat es Benni sich zur Aufgabe gemacht, das Thema Mensch, Schmerz, Anatomie und Physiologie genau zu studieren.

Es folgten Sportstudium an der Sporthochschule Köln und der Master in Sportwissenschaften in den Bereichen Gesundheit und Leistung,  intensive Schulungen in verschiedenen medizinischen Themengebieten, diverse Seminare, wissenschaftliche Konferenzen und über hunderte Bücher zu den Themen Haltung, Atmung, Yoga, Gelenkausrichtung, Schmerztherapie, Physiologie, Anatomie sowie tiefe Einblicke in die Psychologie. Aus all diesen Bereichen hat er immer wieder Übungen gesammelt und diese stetig verbessert. Benni fand einen Weg, beinahe jede Art von Muskel-, Faszien- und Gelenkschmerzen mit Bewegung zu therapieren. Ohne Medikamente, chirurgische Eingriffe oder dergleichen. In seiner CrossFit Box CrossFit Black Forest testet er zudem immer wieder neue Methoden auf ihre Wirksamkeit.

Durch die Entdeckungen, den Recherchen und der Anwendung der gelernten Inhalte ist er selbst seit Jahren zu 100% schmerzfrei. Doch nicht nur er konnte von diesem Wissen profitieren. Als einer der führenden Mobility-Coaches in Deutschland und internationaler Referent zu den Themen Leistungssteigerung und Verletzungsprävention arbeitet er täglich mit Menschen, welche ihre Einschränkungen und Schmerzen beseitigen wollen.

Fortbildungsziele und Themen im Überblick

  • Bedeutung und Relevanz des Mobility-Trainings
  • Kennenlernen des RESET-Konzeptes 
  • Die fünf Modelle "Test-Retest", "Auf- und Abwärts", "Agonist-Antagonist", "Intensität" & "Progression/Regression"
  • Anatomische Grundlagen zur Verbesserung der Beweglichkeit
  • Mobility Drills für die Basic Movement Patterns
  • Loaded Mobility Drills
  • Aufdecken von individuellen Schwachstellen
  • Integration der myofaszialen Zugbahnen in das Mobility-Training
  • ausgewählte Mobility-Drills und einfache Mobility-Flows (Kombinierte Mobility-Übungen) incl. Regressionen und Progressionen
  • Bewegungseinschränkungen selbstständig behandeln
  • Erstellung eigener Übungsreihen zur Beseitigung der individuellen Schwachstellen
  • Einfache Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge des menschlichen Körpers und deren Nutzung im Mobility-Training
  • Erstellen eines individuellen Mobility-Trainingsplans.

 

Termine anzeigen und jetzt buchen

 

Weiterführende Fortbildungen

Als weiterführende Fortbildungen bieten sich FUNCTIONAL TRAINING Assessment & Corrections und FUNCTIONAL TRAINING Medical Tools an, um einen tieferen Einblick in funktionelle Anatomie, der Behebung von Schmerzursachen und Bewegungseinschränkungen, sowie Strategien zur Verbesserung der Körperhaltung zu gewinnen.

Interesse an unserem Fortbildungsportfolio? Lade dir hier unseren ausführlichen Fortbildungskatalog herunter.

Hast du noch Fragen oder wünschst eine ausführlichere Beratung? Dann melde dich bei uns.
Per Email: akademie@perform-sports.de oder Tel.: +49 (0)89 67 34 629 0